Siegmar Borchert (Referent)

Als Maler und Lackierer war es ihm schon in seinem ersten Berufsleben wichtig, das Leben seiner Mitmenschen zu verschönern. Später als Sanitäter bei der Bundeswehr, half er Menschen in gesundheitlichen Krisen und Notsituationen.

Anschließend hat er fast 25 Jahre beides zusammengeführt und als Jugendpastor und Gemeindegründer eine hoffnungsspendende Botschaft zu den Menschen gebracht. Diese gute Nachricht, dass Gott die Menschen liebt und es bei ihm keine hoffnungslosen Fälle gibt, verkündet er nun seit Juli 2018 als reisender Evangelist der *dzm – die mobile mission in ganz Deutschland. Der 53-jährige ist mit wachsender Begeisterung seit fast 27 Jahren verheiratet, Vater von drei erwachsenen Kindern und begeisterter Großvater eines Enkels.

 

 

 


 

PROSKUNEO-Worship

 

 

 

 

 


 

Valerie Lill

Konzerte mit Valerie Lill sind eine erfrischende Mischung aus ihren authentischen Songs und zauberhafter Wortakrobatik. Das ist Musik und Lyrik, die gleichzeitig zart und kraftvoll ist. Sie versteht es, ihr Publikum zu berühren mit Humor und Tiefgang und den fehlenden Pauschalantworten auf Fragen, die sowieso niemand stellt. Im Mittelpunkt stehen deutsche Texte, die zum Nachdenken anregen über Gott und die Welt, ausdrucksstarke Melodien und viel-sagende Poetry Slams. Je nach Konzertort ist die Künstlerin in unterschiedlicher Besetzung deutschlandweit unterwegs zu zahlreichen Konzerten, Radio- und Fernsehauftritten. Lassen Sie sich einladen zum Lachen, zum Sehnsuchen und Weitermachen!

Valerie liebt es die Hintergründigkeiten der deutschen Sprache hervorzulocken, um sie mit ihrer ganz persönlichen Note in feine Melodien und sprühende Poetry zu verwandeln.

 

 


 

Christian Schäfer

Christian und Annika Schäfer sind seit 2016 bei „Evangelium für Kinder“ e.V. und in der Gemeindegründungsarbeit „Horizonte“ in Güstrow angestellt. Ihr Herz schlägt für missionarische Kinder- und Gemeindearbeit vor Ort und in MekPom – aber sie sind auch immer wieder gerne in Sachsen & Co unterwegs. Christian ist gelernter Ingenieur und Annika Sonderpädagogin. Sie sind total glücklich, sich mit ihrem Leben in Menschen zu investieren und sie in Kontakt mit Gott zu bringen.

 

 


Heinz & Martina Nitzsche

Seit 2001 sind Martina und Heinz Nitzsche in der südostukrainischen Industriestadt Mariupol (500.000 Einwohner) mit der kontinuierlichen Hilfe für suchtkranke Menschen befasst.

Auch in diesem Jahr berichten sie wieder ausführlich von ihrem Dienst und dem Wirken Gottes in der Ukraine.